Zoeken:
Home
GO! Informatie
Melden
PBM+VGWM handhaving
Toolboxen
Pas scanner
Update in de keet
Bij nood & ongevallen

Ontvang dit document per e-mail.

E-mailadress:

    
10 Psychosociale belasting
 > RELAX! Tipps für weniger Arbeitsstress
Diskussion > Bespreche sie mit deinem Kollegen

Arbeitsdruck? Stress Merkmale?

Sprechen Sie nun miteinander, ob Sie diese Symptome bei sich selbst erkennen.

  • Ist der hohem Arbeitsdruck hoch, oder ist dieser Erträglich;
  • Sagen Sie auch mal untereinander über Irritationen bei der Arbeit, Müdigkeit, Angst;
  • Besprechen Sie dies auch mit Ihrem Vertragspartner und / oder Mitarbeiter;
  • Ändert sich etwas? Oder glaubst du, es macht keinen Sinn darüber zu reden?
Introduktion

Lange Arbeits unter hohem Druck kann sehr ungesund sein. Das Leben zu Hause und in Ihrer Arbeitsumgebung kann ziemlich hektisch sein. Ein wenig Stress ist gut, aber zu viel Stress kann zu allen Arten von (vage) Symptome und sogar Burn-out führen.

Risiken > Was kann passieren?

Gedragsmatige klachten:

  • Schlafprobleme
  • Weniger Appetit
  • Erhöhte Medizineinnahme
  • Mehr rauchen und trinken
  • Nervöses Verhalten
  • Situationen aus dem Weg gehen

Psychologische klachten:

  • Gereistes und nervöses Verhalten
  • Angstgefühle oder unsicher sein
  • Probleme mit der Konzentration
  • Unsichere Entschlossenheit
  • Depressionen

Kann die Ursache für die Unfälle auch der Satz "Die Arbeit muss schnell erledigt werden" sein?

Ja, eine Menge von Arbeitsunfällen geschehen durch "eben schnell etwas tun." Hier ist die Gefahr, dass Sie die Risiken unterschätzen. Es kommt auch zu ungesunden Situationen, wenn Kollegen Staubabsaugung vergessen anzuschließen, oder keinen Hörschutz (Autoplastiken) tragen.

Maßnahmen > Was müssen Sie tun?

Was Können Sie selber tun?

Reagieren Sie auf warnende Anzeichen von Stress. Seien Sie sich bewusst, dass, wenn Sie mehr Energie verbrauchen, Sie auch mehr Energie zu sich nehmen müssen.

Tips:

  • Halten Sie die pausen strickt ein;
  • Organisieren Sie Ihre Arbeit so gut wie möglich;
  • Klar identifizieren wo Ihre Grenzen liegen;
  • Nehmen Sie sich Zeit für die Erholungsfasen;
  • Genießen Sie die schönen Dinge im Leben.

Ihr Vorgesetzter muss sicherstellen, dass der Druck keine ungesunden Formen annimmt. Eine Weile hart arbeiten ist nicht sehr bedeutend, aber für Monate, um einen zu engen Zeitplan einzuhalten, kann zu Symptomen führen, die wir hier oben beschrieben haben. Nicht nur für Sie, sondern auch bei Ihren Kollegen.

  • Deuten Sie Ihren Vorgesetzten dies bewusst an. Zum Beispiel während Ihrer Entwicklung oder Beurteilungsgesprächen. Dieses Gespräch ist auch dazu gedacht, zu zeigen, was bei der Arbeit gut läuft, aber auch, was weniger gut läuft,
  • Schlagen Sie bei akuten Problemen Alarm, auch wenn es zu Irritationen am Arbeitsplatz oder ein konzertierten Konflikt fuhrt;
  • Sprechen Sie mit jemandem darüber, z.b. mit Ihren Hausarzt oder;
  • Machen Sie einen Termin für eine Beratung mit dem Arbeitsschutz und Betriebsarzt

Die allgemeine Regel sagt, wenn man zu lange herumläuft mit einem Problem, ist dies nicht gut für die Gesundheit, das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Gesellschaft. Was haben Sie und Ihre Vorgesetzten davon, wenn Sie mit einer Krankmeldung zu Hause sitzen?

Tipps

Sie können auch per Internet eine Kontroll - Check tun, wie es um den Zustand von Ihrem Arbeitsstress ist.

http://www.checkjewerkstress.nl/ Falls es nicht funktioniert, oder der Link nicht den Stresstest richtig starten, Kopieren Sie dann den Link im Webbrowser.