Nederlands English Polski
06 Gevaarlijke stoffen - Organisme
 >  Aufbewahrung von gefährlichen Stoffen
Diskussion > Sprechen Sie mit Ihren Kollegen darüber!
  1. Das wird so übertrieben! Bei mir zu Hause lagern gefährliche Stoffe im Schuppen.
  2. Ich benutze die in den Einsatzbedingungen vorgeschriebene PSA.
Einleitung

Diese Toolbox behandelt das Thema „Aufbewahrung von gefährlichen Stoffen“.

Was genau sind gefährliche Stoffe? Einige Beispiele:

  • Klebstoff;
  • Lösungsmittel;
  • Reinigungsprodukte;
  • Farbe usw.

Was sind die Merkmale von gefährlichen Stoffen?

  • Brennbar;
  • Toxisch (giftig);
  • Brandbeschleunigend (Oxidierungsmittel);
  • Ätzend (schädigend);
  • Umweltgefährlich.

H- und P-Sätze und Symbole auf der Verpackung

Auf der Verpackung müssen die H- und P-Sätze zusammen mit dem entsprechenden Piktogramm angegeben sein.

  • H-Sätze (Gefährdung/Gefahrenhinweis);
  • P-Sätze (Vorsichtsmaßnahmen).

Beispiele für nicht stabile explosive Stoffe:

  • Benzoylperoxid und Quecksilberfulminat.

Für nicht stabile explosive Stoffe gilt Folgendes:

  • das GHS-Piktogramm GHS01 (Explosion);
  • der Gefahrensatz H200 Instabil, explosiv;
  • sowie die Vorsichtsmaßnahme P201-Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
Risiken > Was kann passieren?
  • Feuer;
  • Explosion;
  • Kontakt mit dem gefährlichen Stoff;
  • Hautkrankheiten;
  • Schädigung von Luftwegen oder Nervensystem;
  • Auslaufen in ein Lagerbehältnis.
Beispiele für Piktogramme
Maßnahmen > Was müssen Sie tun?

Was darf nicht gelagert werden?

Arbeitsvorrat:

  • muss nicht in einem feuerfesten Schrank oder Lagerbehälter aufbewahrt werden;
  • entspricht der für einen Tag benötigten Menge;
  • darf nicht dort gelagert werden, wo Gabelstaplern oder andere Fahrzeuge fahren;
  • darf keine Notausgänge/Fluchtwege blockieren.

Was muss gelagert werden?

  • Gefährliche Stoffe, die sich in einem Lager befinden. 
  • Gefährliche Stoffe, die auf Abgang warten.

Wie müssen gefährliche Stoffe gelagert werden?

Gefährliche Stoffe müssen in einem Lagerbehältnis wie z. B. einem feuerfesten Schrank oder Lagerbehälter usw. aufbewahrt werden.

Bei der Lagerung müssen folgende Bedingungen eingehalten werden:

  • Arbeitsvorräte an gefährlichen Flüssigkeiten ab einer Menge von 50 l müssen auf eine flüssigkeitsdichte Auffangschale oder etwas Vergleichbares gestellt werden. Das Fassungsvermögen der Auffangschale sollte der größten Packung + 10 % der Gesamtmenge entsprechen;
  • Ein Lagerschrank kann für Mengen bis zu 150 l verwendet werden;
  • Ein Container kann für Mengen bis zu 500 l verwendet werden;
  • Verschüttete oder ausgetretene gefährliche Flüssigkeiten sind unverzüglich aufzuwischen.
  • Er zijn stoffen waar strengere regels gelden zoals zeer brandbare stoffen en CMR stoffen. Hierbij zijn vanaf 25 liter de bovenstaande eisen al van toepassing


CMR stoffen:

Bij dit pictogram extra aandacht besteden aan mogelijke aanvullende eisen.

Een stof met dit pictogram kan mogelijk een CMR stof zijn.



Welke stoffen moeten gescheiden opgeslagen worden?

  • Verpakte gevaarlijke stoffen die met elkaar reacties kunnen aangaan
  • Het gaat dan om reacties waarbij de temperatuur, druk of waarbij gassen kunnen ontstaan
  • Raadpleeg hiervoor de productinformatiebladen van de gevaarlijke stof. Op het productinformatieblad staat vermeld of het product gescheiden moet worden opgeslagen

De opslagvoorziening moet:

  • afgesloten zijn en worden geventileerd op de buitenlucht
  • voorzien zijn van het pictogram of de tekst “ROKEN EN OPEN VUUR VERBODEN”
  • schoon worden gehouden

Eisen PGS-kast:

  • overtappen in een PGS-kast is verboden!
  • sla geen "niet gevaarlijke stoffen" op in een PGS-kast
  • gebruik alleen een PGS-kast die zelfsluitend is
  • sluit, na gebruik, de deuren van de PGS-kast

De verpakking:

  • van de opgeslagen stoffen moet in goede staat zijn; en
  • moet zijn voorzien van adequate aanduiding (gevaarsymbolen, etiketten).

Veiligheidswaaiers/Gevarenkaarten

Van de aanwezige stoffen zijn gevarenkaarten/veiligheidswaaiers beschikbaar. Klik hiervoor op onderstaande links:

https://heijmans.sharepoint.com/teams/AFD-HI-KenV-Infra/BPS%20Documenten/Veiligheidswaaier%20Civiel.pdf

https://heijmans.sharepoint.com/teams/AFD-HI-KenV-Infra/BPS%20Documenten/Veiligheidswaaier%20Wegen.pdf

http://pisa.arbouw.nl/Authorized/Users/Cards/displayProductCard.aspx